Kommentare 0

Abrudern 2018

Am Morgen des 3.Oktobers hatte der nächtliche Sturm nur noch wenig Kraft und wir konnten mit fünf Booten aufs Wasser gehen.


Gemeinsam mit den Freunden unserer Nachbar-Rudervereine ging es nach einer kurzen Ansprache zum Abschluss der Rudersaison in Richtung des Nordostsee-Kanals.
Ein Dank geht an alle, die sich trotz des kabbeligen Wassers mit viel Freude – und an diesem Tage auch mit besonders viel Muskelkraft – am Abrudern beteiligt haben.
Zum Abschluss gab es noch ein üppiges Buffet, das es für alle Anwesenden unmöglich machte hungrig nach Hause zu gehen.

Besonderen Dank an alle Organisatoren und Olli, unserem Wirtschaftswart!

 

Schreibe eine Antwort